Werbeanzeigen

Premiere für Tanzstück „Freie Radikale“ an den Landesbühnen Sachsen

Alles wandelt sich

„Freie Radikale“ heißt ein zweiteiliger Tanzabend von Wencke Kriemer de Matos und Fabio Liberti (ab 16 Jahre). Die Uraufführung ist am 5. April, um 19.30 Uhr an den Landesbühnen Sachsen in Radebeul.

Was auch immer im Universum entsteht und sich entwickelt, ist dazu verurteilt wieder zu vergehen – Gesellschaftsformen ebenso wie das menschliche Leben jedes Einzelnen. Wencke Kriemer de Matos betrachtet in ihrer Choreografie den individuellen „Lebensbogen“ eines Menschen und befasst sich mit dem so gern verdrängten Phänomen des Alterns, für das „Freie Radikale“ verantwortlich gemacht werden, die bei vielen zellbiologischen Prozessen eine wichtige Rolle spielen.

Fabio Liberti dagegen nähert sich den Begriffen FREI und RADIKAL aus politischer Perspektive und untersucht bedrohliche Transformationsprozesse, die sich gegenwärtig in unserer Gesellschaft mit und durch uns vollziehen.

Ein spannender Theaterabend, der es sich zum Anliegen gemacht hat, mit Tabus zu brechen und konfliktbehaftete Themen von gesellschaftlicher Relevanz mit den Mitteln des modernen Tanztheaters neu zu beleuchten.

Es tanzt die Tanzcompagnie der Landesbühnen: Aurora Fradella, Leonardo Germani, Anita Suzanne Gregory, Brian Scalini, Adam Sojka, Camilla Bizzi, Afonso Pereira, Adam Sojka, Oleksandr Khudimov, Kassandra Cruz, Zhiyelun „Alan“ Qi

Choreografie: Wencke Kriemer de Matos, Fabio Liberti
Ausstattung: Annett Hunger

Text: Petra Grubitzsch/LB Sachsen

Weitere Termine

7.4.2019, 19.00 Uhr LANDESBÜHNEN SACHSEN, 13.4.2019, 19.30 Uhr LANDESBÜHNEN SACHSEN, 17.5.2019, 20.00 Uhr LANDESBÜHNEN SACHSEN

Landesbühnen Sachsen GmbH, Meißner Str. 152, 01445 Radebeul, Tel. 0351/8954-0, Kasse : Tel. 0351/8954 214; Fax. 0351/ 8954 213; http://www.landesbuehnen-sachsen.de 

Werbeanzeigen