fullsizerender

Titelbild: Buchcover/Ausschnitt

Der Roman „Garbald in Dresden“ von Uta Hauthal, Schriftstellerin und Sängerin, wird gar bald erscheinen im NotSchriften-Verlag Radebeul. Die Premiere findet am 16. März, um 19:30 Uhr, im Literaturhaus Villa Augustin in Dresden statt. Die Berliner Schriftstellerin Tanja Dückers übernimmt die Moderation und eine musikalische Überraschung gibt es auch. (Reservierung erforderlich)

„Hanna Gefrees, eine Frau im Dresden von Heute, setzt sich mit ihrer Lebensschuld auseinander und findet auf diese Weise ganz zu sich selbst; ein Lehrer, Friedrich Lorenz, im Dresden der Weimarer Republik, der Nazi-Zeit, der DDR, zerbricht letztlich an seinen eigenen Wertevorstellungen; die Schriftstellerin Johanna Garbald im schweizerischen Bergell des 19./ Anfang 20. Jahrhunderts folgt ihrem Traum, Poetessa zu werden, ist aber auch Ehefrau und Mutter – in Zeit und Raum liegen die Erzählungen weit voneinander entfernt, doch dann kommt es zu Berührungen, zu Verknüpfungen, die aus den unterschiedlichen Geschichten eine werden lassen …“

Weitere Lesungen im März:

17.3.17, 19 Uhr, Crostigall 14, Wurzen
25.3.17, 18 Uhr, Hofkultur Lohmen, Basteistr. 80
27.3.17, 18:30 Uhr, Bibliothek Dresden-Strehlen

 Soeben erschienen:

Essay „An der Elbe“ in: schreibkraft – das Feuilletonmagazin (Graz)

http://www.utahauthal.de

 

Advertisements