Einladung_Zeitbrueche_1-2EINLADUNG

„Zandschower Kliniken“ von Thomas Kunst
und „Mission Pflaumenbaum“ von Jens Wonneberger

Die Lesung wird am 14. April, um 19.30 Uhr per Livestream aus der Zentralbibliothek im Kulturpalast Dresden übertragen.

Wir laden Sie recht herzlich zur ersten Lesung unserer neuen Literaturreihe „ZEITBRÜCHE: Von gesellschaftlichem Wandel und familiären Zäsuren.“ ein.

An fünf Abenden stellen Autor*innen in Tandem-Lesungen und moderiertem Gespräch ihre neuesten Romane vor, die anhand von Familiengeschichten, die wechselvolle deutsche Geschichte des 20. Jahrhundert erfahrbar machen.

Die Lesung findet als LIVESTREAM statt. Nutzen Sie den QR-Code oder den angegebenen Direktlink.

Wir freuen uns auf Sie!

Text: Elke Ziegler

Leiterin Öffentlichkeitsarbeit
Landeshauptstadt Dresden
Geschäftsbereich Kultur und Tourismus
Städtische Bibliotheken Dresden

Telefon +49 (0)351 8648103 | Fax +49 (0)351 8648102
e.ziegler@bibo-dresden.de
Schloßstraße 2, 01067 Dresden
www.bibo-dresden.de

Da zur Zeit Präsenzlesungen auf Grund der coronabedingten Beschränkungen nicht möglich sind, veranstalten die Städtischen Bibliotheken Dresden Lesungen im LIVESTREAM.

Literatrurfreunde können signierte Bücher von Thomas Kunst und Jens Wonneberger per email an: info@buchlesen oder unter Tel. 0351-8033914 bestellen!

Buchhandlung LeseZeichen
Priessnitzstrasse 56
01099 Dresden

Ihr könnt die Bücher abholen, Buchhändler Jörg Scholz-Nollau kann diese verschicken oder bringt die Bücher vorbei.

Näheres zu den Büchern findet Ihr hier:

https://buchlesen.buchkatalog.de/Product/3000003362634/66212/10002/-3/Buecher_Romane/Thomas-Kunst/Zandschower-Klinken/4099276460822241225/4099276460822241224/4099276460822241224

https://buchlesen.buchkatalog.de/Product/3000002135095/66212/10002/-3/Buecher_Romane/Jens-Wonneberger/Mission-Pflaumenbaum/4099276460822241225/4099276460822241224/4099276460822241224

-- 
Mo-Fr. 10-13 und 15-19 Uhr, Sa. 10-14 Uhr

Buchhandlung LeseZeichen
Priessnitzstrasse 56
01099 Dresden

Inh.: Jörg Scholz-Nollau

Tel. 0351-8033914
Fax 0351-8033915
www.buchlesen.de
info@buchlesen.de