Konzert mit Charme und Frauenpower, Tango, Jazz, Klassik und Klezmer auf der Bühne von Büchers Best am 8. Juni, um 20.30 Uhr.

Es gab eine Zeit, da hingen noch keine Fahrradhelme an Designergarderoben in Doppelhaushälften. Statt dessen rauchten Frauen mit Kurzhaarfrisuren Filterlose auf dem Rollfeld. Dies waren die Goldenen Zwanziger, eine große Zeit der emanzipatorischen Selbstentfaltung, und zugleich auch eine große Zeit der populären Kulturen – der Casinos und Clubs, der Salons und Jazzschuppen. Am Donnerstag wollen wir genau dorthin eine musikalische Reise unternehmen mit Tango und Jazz, Klassik und Klezmer und natürlich viel Frauenpower.  

Youkali ist der Titel eines Liedes von Kurt Weill und umschreibt einen Ort, an dem die Sehnsucht ihr Zuhause hat. Einen imaginären Ort, an dem man Glück, Sinn und erwiderte Liebe findet. Das Ensemble Youkali möchte die Zuhörer auf eine musikalische Reise dahin mitnehmen. Am Klavier ist Elena Schoychet zu erleben, am Cello Laura Härtel, an der Klarinette Tatjana Davis und mit Gesang Marie Hänsel. Die klassisch studierten Musikerinnen interpretieren Musik verschiedener Stilrichtungen aus der Zeit der Goldenen Zwanziger, einer Zeit in der die Frauen voller Lebenslust zu neuen Ufern aufbrachen. Na dann: Leinen los !

Text: Team Büchers Best
Foto: Youkali

+ HRH Musashi, Burmakater und heimlicher Herrscher des Ladens.

Buchhandlung „Büchers Best“/ 01099 Dresden / Louisenstr. 37 / 0351/8015087 / Mo 12-20, Di-Fr 11-20, Sa 10-16 Uhr / www.buechersbest.de

https://soundcloud.com/user-189637305/tango-appasionato

Youkali – Großes Gefühlskino mit kessem Glanz

Umgeben von Bücherregalen und Bildern mit Papierfliegern träumen sie von der großen weiten Welt, von Liebe, Glück und davon ein Glanz zu sein, auf der Bühne, im Leben und die Sterne zum Greifen nah… Kess, charmant, witzig, launig, lässig, leise, melancholisch und temperamentvoll-verführerisch begeisterten die vier jungen Musikerinnen von Youkali mit Liedern und Texten aus den Goldenen Zwanzigern das dicht gedrängt sitzende Publikum auf der Bühne von Büchers Best gestern abend. Großes Gefühlskino, hinreißend intensiv in Musik und Gesang, übermütig und gefühlreich funkelnd! Das weckte unweigerlich die Sehnsucht nach mehr.

Zur Bunten Republik Neustadt ist die Frauenband wieder zu erleben auf dem Martin-Lutherplatz am Sonntag nachmittag.

(lv)

Advertisements