Stadt Dresden schließt alle Kultureinrichtungen aus Vorsorge vor Ansteckung mit dem Corona-Virus

Auf offizielle Anweisung unseres Trägers, der Landeshauptstadt Dresden, stellen wir ab sofort unseren Spielbetrieb bis einschließlich 19. April 2020 ein.
Diese Entscheidung trafen am 13. März die Beigeordnete für Kultur- und Tourismus Annekatrin Klepsch und die Intendant*innen aller Kultureinrichtungen unter Trägerschaft der Landeshauptstadt Dresden, um die Infektionsrate mit Covid-19 möglichst gering zu halten. Bereits erworbene Eintrittskarten können per Überweisung zurückerstattet oder gegen Gutscheine umgetauscht werden. Wir bitten auf diesem Wege um Geduld. Auch wenn wir uns um eine rasche Abwicklung der Rückerstattungen bemühen, kann dieser Prozess länger als gewünscht dauern.Text: Staatsoperette Dresden