Verführerische Gesänge, teuflische Texte und schiefe Töne aus zwei Jahrzehnten St. Pauli.
Regie: Jörg Berger
*

Träume und Abgründe in witzig-schrägen Szenen und Gesängen

Die St. Pauli TheaterRuine startet in die Saison mit einem Best-of-Programm der beliebtesten Titel und Texte aus 20 Jahren. Die Premiere ist am heutigen 3. Juli, um 19.30 Uhr in dem urigen Gemäuer am Königsbrücker Platz.

Zwanzig Jahre TheaterRuine bedeuten nicht nur Theater mit Herzblut und Leidenschaft, sondern auch mitreißende Musik, bezaubernder Gesang und verrückte Melodien. Nun präsentieren wir die beliebtesten Titel in einem einzigartigen Best-Of unterm Glasdach!
Satans gute Taten, König Artus in eisigen Zeiten, Gretchen voll Sehnsucht, Kriemhild im Alltag, Frankensteins monströse Gelüste und Gottes Blick in den Abgrund und vieles mehr! Träumen Sie von Schönheit und Sünde, Tod und Teufel, Liebe und Lust. Ein Abend voller Höhepunkte aus der Welt der Bühne mit witzigen Texten und bezaubernden Stimmen. 

Regie: Jörg Berger, Musikalische Erarbeitung: Yvonne Dominik, Matthias Krüger, Technik: Philipp Cronacher

Unsere Sirenen sind:

Anna Sophie Naumann
Frank Weiland
Karl Michael Weber
Kirsti Schüller
Martin Rossmanith
Matthias Krüger
Michael Hochmuth
Rainer Könen
Rainer Leschhorn
Steffi Gerber
Yvonne Dominik

Livemusik: Matthias Krüger (Piano), Ausstattung: Fundus, Montserrat Navalpotro. Aufgeführt werden Musiktitel aus mehreren Inszenierungen des TheaterRuine St. Pauli e.V.

Produktion:  TheaterRuine St. Pauli e.V.

Spieldauer: circa 2 Stunden mit Pause

Text + Fotos: Ronny Geißler

Weitere Auifführungen im Juli: 19.7. und  25.7., um 20 Uhr

St. Pauli Ruine, Königsbrücker Platz, 01097 Dresden
Theaterbüro St. Pauli e.V., Hechtstraße 32, 01097 Dresden
Öffnungszeiten: Mo + Do 13 – 17 Uhr, Di + Fr 10 – 13 Uhr
Telefon 01 72/3 47 35 72 | Telefax 03 51/2 72 14 66