WOHIN AM WOCHENENDE? Konzert-Tipps

– LETZTE TICKETS AN DER ABENDKASSE –

ERIC FISH & FRIENDS

+++Resttickets gibt es noch an allen bekannten VVK-Stellen und an der Abendkasse+++

Endlich wieder ERIC FISH & FRIENDS!
Drei Jahre Pause sind genug! Unter der Überschrift ZWISCHEN EBBE UND FLUT spielt der FISH mit seinen Freunden wieder Lieder aus der eigenen Feder für Euch – in denen Ihr Euch selbst wiederfinden werdet.

Betrachtungen der Zeit in der wir leben zwischen EBBE – der schwindenden Aufmerksamkeit für die Dinge, die zwischen Kopf und Geldbeutel passieren, und FLUT – der enormen Vereinnahmung durch die sich radikal verändernde Welt – sind das Thema dieser FISH Abende.

Weitere Informationen
Fr, 11.10.2019 Dresden, Schauburg TICKETS

TOXPACK

+++ Veranstaltung wurde vom Beatpol in den Club Puschkin verlegt+++

+++Resttickets gibt es noch an allen bekannten VVK-Stellen und an der Abendkasse+++

„Die Geschichten werden immer weiter geschrieben – und zwar von denen, die es am besten können: TOXPACK, Seele und Faust des East Berlin Streetcore, sind zurück und mächtig geladen. KÄMPFER, das neunte Album in 18 Jahren TOXPACK, atmet Zorn und kotzt Wut, verarbeitet Trauer und bringt Hoffnung. Das ganze Ding lebt, es greift dich, schickt dich auf eine Reise zu dir sebst und spuckt dich am Ende würdig durchgerockt mit vielen Fragen und noch mehr Antworten im Gepäck wieder aus. Energie fließt und die gehört ganz sicher auch in die Klubs und auf die Festivals des Landes! TOXPACK gehen auf KÄMPFER-Tour. Also, versammelt euch vor den Bühnen und geht mit den Berliner Jungs zusammen auf Reise durch die mächtige Welt des Streetcore – roh, hart, authentisch.“

 

Weitere Informationen
Fr, 11.10.2019 Dresden, Puschkin TICKETS

LEGENDS OF WOODSTOCK

+++Resttickets gibt es noch an allen bekannten VVK-Stellen und an der Abendkasse+++

Rockmusik, wie sie sich zur Pionierzeit ab Ende der 1960er etabliert hat, liegt aktuell wieder am Puls der Zeit, denn Gutes wird einfach nicht alt, und genau das trifft auch auf Canned Heat zu, die 2017 sage und schreibe ein halbes Jahrhundert alt wurden.

Was die immer noch ultimative Blues-Boogie-Band auszeichnet, ist ihr glaubwürdiger Umgang mit dem Spirit of ‘68, dessen Maximen Liebe und Frieden sie hingebungsvoll hochhalten, ohne albern zu wirken, zumal sie ihr Publikum weiterhin mit den Ohren schlackern lassen. Der kraftvolle Sound, den Ur-Schlagzeuger Fito de la Parra und seine junggebliebene Truppe hochkochen, ist nach wie vor heiß genug, um jedem emporgekommenen Newcomer Respekt abzutrotzen, denn wo andere altgediente Combos als Ersatzteillager ins Rennen gehen, bestehen Heat im Kern weiterhin aus den gleichen Musikern, die während der Hochphase des klassischen Rock für Furore sorgten.

Besetzung:

  • Fito de la Parra: drums/vocal
  • Rick Reed: bass/guitar
  • John Paulus: bass
  • Dale Spalding: vocals/guitar/harmonica

 

TEN YEARS AFTER

feiern ihr 50-jähriges Jubiläum mit einem neuen Studioalbum, das den Titel »A Sting In The Tale« trägt.

Parallel zu den Beatles  tourten sie durch die Lande und spielten unter anderem auch im kultigen Hamburger Starclub. Unvergessen bleibt der viel beachtete Auftritt der damals noch jungen Band im Jahr 1969 beim Festival in Woodstock. Vor allem mit der zehnminütigen Zugabe »I’m Going Home«spielte sich das Quartett in die Herzen der Zuschauer.

TEN YEARS AFTER stehen für eine gelungene Mischung aus Erfahrung und jugendlicher Power, ebenso zeitlos wie energetisch.

Nach einer wechselvollen Bandgeschichte mit zwischenzeitlichen Auflösungen, Comebacks und wechselnden Bandmitgliedern heißen die beiden originalen Gründungsmitglieder Chick Churchill (Keyboards) und Ric Lee (Schlagzeug) nunmehr zwei wahrlich herausragende Musiker in ihren Reihen willkommen: Den mehrfachen Gewinner des British Blues Award und erfolgreichen Solokünstler Marcus Bonfanti (Gesang und Gitarre) und die Bass-Ikone Colin Hodgkinson (u.a. Spencer Davis, Alexis Korner, Peter Green, John Lord, Charlie Watts, Whitesnake, Chris Rea, Konstantin Wecker).

Besetzung

  • Marcus Bonfanti: guitar/ vocals
  • Chick Churchill: keyboard
  • Colin Hodgkinson: bass
  • Ric Lee: drums

 

Leider konnte  die Band „Ten Years After“ am 12.10.2019 krankheitsbedingt nicht im Rahmen der Legends Of Woodstock Tournee im Alten Schlachthof auftreten. Die Band und der Veranstalter konnten aber bereits einen neuen Konzerttermin finden.

„Ten Years After“ kommen am 26.4.2020 in den Alten Schlachthof.

Die Karten vom 12.10.2019, behalten für diesen neuen Termin ihre Gültigkeit.

 

Sa, 12.10.2019 Dresden, Alter Schlachthof TICKETS

THE CREEPSHOW

+++Resttickets gibt es noch an allen bekannten VVK-Stellen und an der Abendkasse+++

„What doesn’t kill you only makes you stronger!“

Über die letzten 12 Jahre haben die fünf Kanadier von THE CREEPSHOW der ganzen Welt ihren Cocktail aus Punk,Country, Psychobilly und oldschool Rock ‘n‘ Roll um die Ohren gehauen. Mit ihrem Debütalbum „Sell Your Soul“ hatten sich THE CREEPSHOW 2006 auch sofort an die Speerspitze der internationalen Psychobilly-/ Punkszene katapultiert. Die darauffolgenden Veröffentlichungen bestätigten dann nochmals ihren Ruf als eine der Besten ihres Genres.
Die charismatische Stimme von Sängerin Kenda schafft zusammen mit den eingängigen Melodien der Band eine unverwechselbare Atmosphäre, so dass die Songs schnell im Ohr bleiben.

Weitere Informationen
Sa, 12.10.2019 Dresden, Club Puschkin TICKETS
IMPRESSUM

Herausgeber

Aust Konzerte
Bernd Aust KulturManagement GmbH
Gothaer Strasse 11 – Alter Schlachthof
D-01097 DresdenTelefon: +49 (0) 351 43131-0
Telefax: +49 (0) 351 43131-17info@aust-konzerte.com
www.aust-konzerte.com

 

 

 

 

Werbeanzeigen